Schweisskurs

Die Arbeit nach dem Schuss

Der Schweisskurs dient zur Ausbildung der Hunde nach dem Schuss und umfasst das artgerechte Nachsuchen von Wild in Feld und im Wald.

Der Kurs wird in zwei Stufen der Distanzen von 500 m oder 1000 m angeboten und umfasst jeweils zwei Teile per Lektion. Das Training umfasst das Fährtenlegen sowie die Nachsuche auf den verschiedenen Distanzen und kann mit einer Schweissprüfung nach TKJ abgeschlossen werden. 

Voraussetzung: Bestandene Gehorsamsprüfung, Alter des Hundes 15 Monate am Prüfungstag, gültiger Impfschutz.

Kursleiter:                                    Erich Schwab
Kurskosten:                                 100.00 CHF
Prüfungsgebühren:                    200.00 CHF (  500 Meter)
                                                      100.00 CHF (1000 Meter) (BEJV)

 

Jährlicher Informationsabend

Der Infoabend (jeweils Feb. /März) ist für alle Kursteilnehmer obligatorisch und ist zugleich Anmeldeschluss aller Kurse .

Weiter gilt Folgendes:

  • Anmeldungen sind per beiliegendem Anmeldeformular an den Hundeobmann oder Kursleiter des jeweiligen Kurses zu richten
  • Leistungshefte können beim Hundeobmann für 20.00CHF bezogen werden.
  • Prüfungsanmeldungen werden nur getätigt, wenn der Anzumeldende am Kurs teilgenommen hat und die Vorprüfung positiv beurteilt wurde.
  • Es werden nur Hunde angemeldet, welche zum Zeitpunkt der vom Kanton dem Verein zugeteilten Prüfung, das geforderte Alter aufweisen.
  • Die Kursgelder sind am ersten Kurstag oder am Informationsabend beim Hundeobmann zu begleichen
  • Prüfungsanmeldung und Prüfungsgebühren sind an den Hundeobmann zu richten

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Anmeldetalon hier auf der Vereinswebseite, oder am jährlichen Informationsabend ( Termin ist in der Agenda Hundewesen). Weitere Informationen bezüglich Hundeausbildung werden am Informationsabend erklärt und erläutert.

Das gesellige Beisammensein ist uns wichtig und wird dem entsprechend auch gelebt. Jungjäger sind jederzeit willkommen und hiermit aufgefordert, die schöne Arbeit mit den Hunden kennen zu lernen.

Die Hundeausbildung wird durch erfahrene Hundeführer geleitet und laufend mit neuen Erkenntnissen aus der Jagdhundeausbildung ergänzt

Wir freuen uns dich / euch im Kurs begrüssen zu dürfen. 

 

Prüfung 07.08.22 (Berner Mittelland)

  • Für Wundbettrohr und Rehdecke ist durch jeden Hundeführer selbst zu organisieren und wird nicht zur Verfügung gestellt.
  • Schweiss wird am ersten Kursabend abgegeben und ist im Kursgeld inbegriffen
  • Fährtenschuhe für die 1000 Meterfährte werden durch den Verein zur Verfügung gestellt
  • Grundsätzlich läuft nur derjenige eine Fährte aus, der auch eine Fährte angelegt hat
  • Es werden nur Fremdfährten gelaufen

Prüfungsgebühren:                   200.00 CHF (  500 Meter)
                                                      100.00 CHF (1000 Meter) (BEJV)

Anmeldeschluss 13.06.22
Anmeldung und Prüfungsgebühr müssen dem Hundeobmann bis zum Anmeldeschluss vorliegen.

Anmeldung zur Schweiss-Prüfung beim BEJV.

Prüfungsordnung für Jagdhundeausbildungen vom BEJV

Fredy Forster
Hundeobmann

NASU-Führer/in werden

Weitere Informationen findest du hier: NASU

 

Kursprogramm Schweisskurs

Jetzt ganz einfach und praktisch: Alle Termine in den persönlichen Kalender auf das Handy übernehmen mit dem Link unten «Termine abonnieren».  Das ist auch für einzelne Termine jeweils in den Details des Termins möglich. Der Webkalender wird anschliessend laufend automatisch aktualisiert. 

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)