PJVS

Junghundekurs 2021/2022

Auch dieses Jahr findet wieder ein Junghundekurs statt. Es ist unser Ziel, die Junghunde (ca. 4 -12 Monate) zusammen zu führen und auf ihre spätere Aufgabe sowie auch zur Vorbereitung der anschliessenden Ausbildung (Gehorsam / Schweiss-  &  Apportierarbeit)zu etablieren.
Die Hunde sollen auch neben der Jagd gefordert werden um  die Arbeitsintensität des Hundes aber auch des Hundeführers gezielt zu fördern.

Datum     WochentagKursZeitKursortKursleiter
05.12.2021SonntagGehorsam – Sozialisieren – Apport9.30 – 11.00UhrPulverhausE. Schwab
19.12.2021SonntagGehorsam – Sozialisieren – Schweiss9.30 – 11.00UhrPulverhausE. Schwab
09.01.2022SonntagGehorsam – Sozialisieren – Wildsau9.30 – 11.00UhrPulverhausE. Schwab
23.01.2022SonntagGehorsam – Sozialisieren – Apport9.30 – 11.00UhrPulverhausE. Schwab
06.02.2022SonntagGehorsam – Sozialisieren – Schweiss9.30 – 11.00UhrPulverhausE. Schwab
20.02.2022SonntagGehorsam – Sozialisieren – Wildsau9.30 – 11.00UhrPulverhausE. Schwab

Übungsverlauf und Materialliste

→ Gehorsam

Arbeiten im Parcours (Stangen Laufen, Wippen, Tunnel, Baumstamm, usw.) mit eingebundenen Gehorsamsübungen  

Ausrüstung: Leine, Halsung, Belohnungsbeutel, Hund – Pfeife (eventuell Jagdhorn)

→ Apportierenarbeit

Beginn mit Grundkommando für Apportierarbeit mit praktischen Übungen. Feg-Lappen wir am ersten übungstag abgegeben weitere Apportiergegenstände werden nach Betraf eingesetzt und durch den Verein während des Kurses zur Verfügung gestellt.

Ausrüstung: Leine, Halsung, Belohnungsbeutel, Feldleine (evtl. Dummy)

→ Schweissarbeit

Fährte (30-50m) mit Anschuss sowie Wundbett, die Fährten werden durch die Teilnehmer selbst angelegt. Schweiss wird durch die Kursleitung zur Verfügung gestellt

Ausrüstung: Rucksack, Spritzflasche, Wundbettrohr, trockene Decke vom Reh, Schweiss-halsung oder Schweiss-Geschirr, Schweiss-Riemen mind. 8m, Belohnung als Finderlohn

→ Arbeit an der Wildsau

Kennenlernen von Schwarzwild durch das Arbeiten an der Feldleine mit Halsung oder Geschirr. Gearbeitet wird an der Pendelsau, Bocksau  oder Schubkarrensau 

(Bitte NICHT Schweiss-Geschirr/Halsung und Riemen benutzen*)

→ Sozialisieren

Jeweils am Schluss der Lektionen dürfen sich die Hund im Gehege frei Bewegen und durch Spiel und Spass ihre soziale Anlagen trainieren. Für den Hundeführer gibt es anschliessend Erfahrungsaustausch bei “Kaffe und Gipfeli”.

Jeweils am Schluss der Lektionen dürfen sich die Hund im Gehege frei Bewegen und durch Spiel und Spass ihre soziale Anlagen trainieren. Für den Hundeführer gibt es anschliessend Erfahrungsaustausch bei “Kaffe und Gipfeli”.

Kurskosten

Der Kurs kostet per Teilnehmer 130.00 CHF und beinhalten Teile des Kursmaterials sowie Kursverpflegung.

Anmeldung und Fragen Bitte an:

Kursleiter             Erich Schwab   Tel:      079 225 47 79, Mail:    jagdhund62er@gmail.com

Hundeobmann     A. Forster        Tel:      078 843 47 99, Mail:   fredi.forster@besonet.ch

Das Anmeldeformular ist am ersten Kurstag abzugeben, siehe Anmeldeformular

Scroll to Top